VIVA Marketing

Viva Marketing wiederholt für tegut… den Sinnesparcours

tegut-sinnesparcours-viva-marketingWas vor knapp einem Jahr erfolgreich mit der tegut... Flip-Aktion lanciert wurde, startet nun in Kürze wieder mit vielen neuen Geschmacksdetektiven in den Schulen durch.

Der tegut... Sinnesparcours von Viva Marketing ist dabei nicht nur ein riesen Spaß, sondern vermittelt iniitiert als regionale Charity-Aktion auf einfache Weise Alles über hochwertige Lebensmittel und vor allem, wie sie schmecken. Ein entfernt werblich, streng unabhängig organisierter Schulunterricht, der 2013 mit über 7.500 Schülern erfolgte. In Kooperation und Abstimmung vor allem mit den Körperschaften BÖLN und aid, entwickelt Viva Marketing hierfür schultaugliche Maßnahmen mit edukativer Wertigkeit, die 2014 vielen Schülern ein unterhaltsames und lehrreiches Kennenlernen von hochwertigen Lebensmittel ermöglichen. Schmecken. Riechen. Anfassen. Besprechen. Eine gesunde, bewusste Ernährung ist in den Schulen nicht nur mit Blick auf das Pausenbrot ein wichtiges Thema. Gemäß der Körperschaften und Lehrkräfte ist es von hohem Interesse, solche Inhalte gezielt in den Lehrplan einzubinden.

Der Region etwas zurückgeben

Michael Gorius, Inhaber von Viva Marketing dazu: „Verantwortung und Anspruch in puncto guter Lebensmittel und gesunder Ernährung wird heutzutage immer wichtiger. Für tegut... bedeutet das, als Bio-Pionier im LEH eine soziale Verantwortung ohne werblichen Anspruch zu übernehmen. Es gilt dabei auch der eigenen Region etwas zurückzugeben. Speziell jungen Verbraucher darauf hinzuweisen, dass viele Lebensmittel von regionalen Erzeugern stammen und welche Verantwortung und Qualität diese Bio-Lieferanten heute an den Tag legen. Der Sinnesparcours schafft Möglichkeiten diese hochwertigen Produkte kennenzulernen, ohne dass der Name tegut... je im Vordergrund steht oder werblich in Szene gesetzt wird. Wir sind konzeptionell sowie auch in der Abwicklung recht vorsichtig vorgegangen. Schule, Schüler, das ist gesellschaftlich betrachtet eine sehr sensible Thematik. Politisch muss man sehr korrekt verfahren. Folglich ist nicht tegut... in den Schulen erschienen, sondern die Lehrer kamen im Outlet vorbei, um die Lebensmittel – analog der Klassengröße – für den Unterricht nebst Lehrmaterialien und Urkunden für die Geschmacksdetektive abzuholen."

Die Marke tegut... verstehen und emotional wahrnehmen

Während viele Promotion im Handel eine hohe Rabattierung als reinen Angebotsvorteil bzw. Mehrwert am POS vorausschicken, positioniert sich tegut... rund um sein Sortiment mit sozialer Verantwortung und Kompetenz. Glaubhaftigkeit ist dabei ein Muss, d.h. tegut... schreit nicht, sondern erlaubt sich einen bedachten Fokus auf das, was qualitativ relevant ist – wie z.B. Lebensmittel. Gorius nochmal dazu: „Unsere Arbeit besteht darin, dass wir aus der DNA der Marke heraus tegut... mit starken emotionalen und echten Erlebnissen ausstatten und gleichzeitig das gesellschaftliche Standing berücksichtigen. Der Sinnesparcours ist demnach unser Beitrag, unsere ideale Ableitung aus dieser Positionierung. Eine stille Rolle, die aber auch positiv auf den Absender zurückzuführen sein wird, weil er souverän und verantwortlich die Maßstäbe in den Vordergrund stellt, wonach Lebensmittelqualität bemessen werden sollte. Wir haben eine Alleinstellung gefunden, die sich gut im Vergleich mit Wettbewerbern behaupten kann, weil tegut... glaubhaft ist."

Hohe Kooperationsbereitschaft nebst Engagement von Schulen und Partnern

So zieht es Viva Marketing über die Körperschaften bzw. Verbände hin in die Schulen Deutschlands um „Geschmacksdetektive auszubilden". Alles organisiert, alle in diese Aktion eingeladen und koordiniert eingebunden aus einer Hand. Auch die vielen Lieferanten von tegut... sind als Kooperationspartner mit im Boot. Letztendlich machen ihre Produkte im Unterricht des Sinnesparcours Karriere. Denn eine Bio-Karotte oder der Salatkopf vom Bauern landet nicht unwürdig mit einem Preis im Regal und wird auch nicht als schnödes Konsumprodukt, anteilig, in einer Konservendose gewürdigt. „Nein, " so Gorius, „mit Sinnesparcours machen Obst, Gemüse und hochwertige Lebensmittel Karriere. Sie haben jetzt für die jungen Zielgruppen und Schüler einen enormen Wert, werden bewusst wahrgenommen und in allen Einzelheiten diskutiert. Genau das ist ein Mehrwert, der echt ist und von jedem Rezipienten als solches empfunden wird." Und wie so etwas ankommt, lässt sich wunderbar anhand der Videodokumentation vom letzten Jahr beobachten. Dieses Video zeigt, dass hochwertige Bio-Lebensmittel auf Geschmack treffen.

 

Weitere Informationen rund um den Sinnesparcours und die Erlebnisorientierung bei Handelsmarken

Die Wertewelten von Handelsmarken haben oft viel mehr zu bieten, als nur Rabatte. Die Devise seitens Viva Marketing heißt: Erlebnisstarke Mehrwertpromotion, emotional für den Kunden rund um das Sortiment aufbereiten. Wie das funktioniert lässt sich einerseits hier im tegut... Sinnesparcours Video beobachten oder in einem persönlichen Gespräch mit den Spezialisten von Viva Marketing erörtern. Jetzt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch via 0 67 32 - 94 00 22.

Newsletter

Lust darauf, dass wir Sie über top Innovationen im Absatzgeschäft informieren?

Kontaktieren Sie uns

Sie haben noch Fragen?
Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

  • Telefon: +49 (6732) 94 00 40

Social Network

Besuchen und folgen Sie uns in unseren sozialen Netztwerken.

Facebook Xing LinkedIn Twitter

Aktuelle Seite: Home Newsboard Viva Marketing wiederholt für tegut… den Sinnesparcours